Muskeln aufbauen, Leistung steigern

HIT (High Intensity Training) als Grundlage für ein effektives Krafttraining und Muskelaufbau

Wir alle kennen die Verwirrung, die herrscht, wenn es um die Planung und Begründung für Übungsabfolgen sowie die Übungsauswahl im Krafttraining (Bodybuilding, Fitness etc.) geht. Eines jedoch ist Fakt: die immer wieder betonte Individualität jedes Sportlers ist etwas, was uns viele sogenannte Trainer weißmachen wollen, um die ausbleibenden Erfolge zu entschuldigen.
Jeder soll anders trainieren und soll andere Ernährung durchführen, da wir alle so individuell sind in unserem Trainingserfolg. Wieso aber sollen dann plötzlich diverse Nahrungsergänzungen und Übungen für alle wirken?

Was ich hier zu bedenken geben möchte: Wenn wir alle so unterschiedlich wären, wie uns diese Trainer erzählen wollen, dann dürfte es keine moderne Medizin geben. Dann würde die Physik nicht bestehen. Chemie könnte nicht einmal als Theorie existieren.

Also was möchte ich damit sagen? - Selbstverständlich sind wir unterschiedlich und reagieren auf unterschiedliche Reize individuell. Aber es gibt keine so grundlegenden Unterschiede, wenn man ein und das selbe Ziel verfolgt.

Wenn ich Fußballprofi werden will, muss ich Fußball trainieren.
Wenn ich Wimbeldon gewinnen will, sollte ich Tennis trainieren.
Und wenn ich Muskeln aufbauen will, dann muss ich meine Kraft trainieren und schwer arbeiten. Muskelaufbau erreiche ich nur durch hartes Krafttraining.

Einige „Fitnessathleten“ jedoch wollen Muskeln aufbauen, trainieren aber, um bildlich zu bleiben, für ein Schachturnier. Und die Entschuldigung für die ausbleibenden Erfolge? Zitat: Ich will ja nicht so schnell breit werden! Ich antworte dann meist darauf: Keine Sorge, das wirst du auch nicht!

Was also soll man trainieren, wenn man Muskeln aufbauen will?

Muskeln aufbauen, Leistung steigern, Fett abbauen - Egal, welche Zielsetzung hinter einem Training steckt - Es wird nie so schnell gehen, dass wir uns selbst erschrecken. Jedes Gramm Muskelmasse wird hart erarbeitet. Über Monate und auch über Jahre hinweg. Niemand wacht auf und schaut in den Spiegel um dann zu erschrecken wie muskulös er über Nacht geworden ist.

Zurück zu meiner Philosophie.
HIT, das sogenannte High Intensity Training, ist die in meinen Augen brutalste Art des Krafttrainings und Grundlage aller meiner Krafttrainingsarten.
Wer HIT bereits trainiert hat - und damit meine ich wirklich richtig trainiert hat - der weiß, wovon ich spreche. HIT heißt die Grenze des derzeit körperlich Möglichen zu überschreiten. Seine eigenen Schmerzen und Empfindungen zu ignorieren ist teilweise nicht so schwer, wie die Angst vor dem nächsten Training und den bevorstehenden neuen Schmerzen. Beides gemeinsam ist eine unglaubliche mentale Hürde.

Muskeln aufbauen mit HIT Krafttraining

Ich möchte an dieser Stelle nicht zu sehr auf die psychologische Wirkung, sondern vornehmlich auf den eigentlichen Hintergrund von HIT eingehen.
Mike Mentzer, der bekannteste Verfechter von HIT, schrieb zwei Bücher über diese Bodybuilding Methode, die in der Sportwelt für Furore gesorgt haben. Und im Hobbybereich ist diese Methode unglaublich gut anzuwenden.

Menschen, die wenig Zeit für Training haben oder die tatsächlich maximalen Erfolg haben wollen, sollten diese Methode wählen. Aber auch in meinen Spezialgebiet Gewichtheben findet das HI Training Einzug.

Der Hintergrund von HIT

Warum unendlich viele Kniebeugenserien absolvieren und ein mäßiges Ergebnis erhalten, wenn wir mit einem Satz bis an das Muskelversagen herangehen und damit den Wachstumsreiz und den Kraftzuwachs optimal stimulieren können?

Die Kombination aus gewichtheberspezifischem Training und den ursprünglichen Bodybuilding Methoden ist einzigartig und bringt Erfolg und Qualität in sehr großem Ausmaß.
Wer würde nicht gern davon profitieren? Viele bekannte Bodybuilder trainieren nach dieser Methode. Viele, von denen wir es nicht einmal wissen. Einige machen dies sogar „geheim“ und prahlen in der Fachpresse mit ihren 5 Std. Workouts, verschweigen aber, dass sie 5 Std. in der gesamten Woche trainiert haben… inklusive Anfahrt, duschen und Proteinshake an der Bar trinken.

Warum sollte man auch sein Erfolgsrezept ausplaudern? Und schon findet man Bizeps-Trainingspläne mit 6 Übungen und je 3-5 Sätzen und mind. 12 Wiederholungen im Netz. Das soll ein Profiplan sein.
Ein Anfänger startet damit und wundert sich nach einigen Wochen, dass nichts mehr geht. Kein Wachstum, keine Motivation…
Hier sollte einfach einmal nachgedacht werden, ob es vielleicht sinnvoller wäre, die Intensität nach oben zu schrauben und die Quantität ganz weit nach unten.
Meine speziellen HIT Trainingspläne für Excel erhälst du auf Anfrage über info@sandmann-powersports.com.

Gerne können wir aber auch gemeinsam eine Trainingseinheit für den gelungenen Einstieg starten. In meinem Powersports Gym Hannover finden wir ideale Bedingungen und das passende Equipment für ein HI Training. Preise und Angebote für Workshops in Hannover findest du, wenn du dem Link Angebot oben folgst.

Schneller Muskelaufbau Personal Trainer

Alternativ besuche ich dich gerne auch an einem Trainingsort deiner Wahl. Interessant dürfte diese Alternative für Sportler mit knappem Zeitbudget und sehr guten eigenen Trainingsmaterialien sein. Da für diese Exklusivität ein Tagessatz fällig wird, ist ein Ausflug an den Maschsee in mein Powersports Gym in der Regel die bessere und auch preisgünstigere Alternative.

In diesem Sinne
Trainiere hart und intelligent!
Mark

 

Hat dich mein HIT Artikel überzeugt?

Teile ihn mit deinen Freunden!

 

Das könnte dich auch interessieren

Judo Olympiasieger, Anfänger im Krafttraining mit der Langhantel

Krafttraining Anfänger

Du bist Krafttraining-Anfänger und hast kaum oder gar keine Erfahrungen mit Krafttraining, Langhanteltraining / Olympisches Gewichtheben? Lies hier, wie du deinen Anfänger-Status ganz schnell ablegst.